Plastik? Nein Danke!

Tasche statt Tüte – egal ob im Supermarkt, beim Shoppen oder auf dem Wochenmarkt.

Am Freitag, den 24. Juni informiert Agenda 21 für Meldorf e. V. unterstützt von der AWD (Abfall- Wirtschaft Dithmarschen) und dem WVV (Wirtschafts- und Verkehrsverein) Meldorf u. Umgebung auf dem Wochenmarkt zu diesem brisanten Thema.
Plastiktüten sind das überall präsente Gesicht unserer Wegwerfgesellschaft. Jeder von uns verbraucht im Durchschnitt 71 Plastiktüten pro Jahr. Für die Produktion einer 20 g schweren Tüte werden aber 40 g Erdöl verwendet. Dabei ist die Plastiktüte im Schnitt nur 25 Minuten in Gebrauch, anschließend braucht sie dann 100 bis 500 Jahre um zu verrotten!
Am Informationsstand werden Alternativen diskutiert und wer möchte kann auch vielleicht „Eine“ mitnehmen –  einen Textilbeutel vom WVV .
Dabei wollen die Initiatoren an diesem Tag auch die Wochenmarktaussteller gewinnen mitzumachen. Bei den meisten kann man schon eigene Behältnisse verwenden. Da kommt das Obst und Gemüse gleich in den mitgebrachten Stoffbeutel oder in die passende Dose.
Obwohl die meisten Bürger sich selbst als umweltfreundlich sehen, ist der Anteil derjenigen die Stofftaschen, Körbe und andere Taschen gleich mit zum Einkaufen nehmen immer noch zu gering. Dabei ist gerade diese Nachhaltigkeit ganz besonders umweltfreundlich! Auch dazu wollen wir Möglichkeiten und Alternativen aufzeigen.

Das Team von Agenda 21 für Meldorf e.V. und der AWD freuen sich auf Ihren Besuch auf dem Wochenmarkt am 24. Juni in Meldorf. Einen weiteren Impuls zum Thema gibt es außerdem zur Marktandacht um 10.00 Uhr im Dom.